Fit und unbeschwert durch den Sommer

Anni Friesinger

Die ehemalige Profi-Eisschnellläuferin Anni Friesinger-Postma gibt wertvolle Tipps für das Workout mit Inlineskates.
Warme Temperaturen und Sonnenschein machen Lust auf Sport und Bewegung im Freien. Inlineskating ist das ideale Trainingsprogramm, um eventuell angesetzten Winterspeck und die Frühjahrsmüdigkeit loszuwerden und die körperliche Fitness zu steigern. Sportprofi Anni Friesinger-Postma erklärt, warum der bei manchen in Vergessenheit geratene Sport einem Frühjahrsputz für den Körper gleichkommt.

Anni, Inlineskating ist seit Jahren ein fester Bestandteil deines Fitnessplans. Was ist das Besondere am Training auf acht Rollen?
„Wer auf der Suche nach einem Ganzkörper-Training ist, das effektiv den Körper strafft und dabei Spaß macht, kommt am Skaten nicht vorbei. Vom hochintensiven Ausdauertraining bis zum entspannten Cruisen - Skaten ist enorm vielseitig. Während meiner aktiven Zeit im Leistungsport habe ich bis zu 10 Stunden pro Woche auf Skates verbracht und damit meinen Körper zu Hochleistungen trainiert. Heute genieße ich bei entspannten Runden den frischen Fahrtwind und das gute Gefühl meinen Körper wirkungsvoll in Form zu halten.“

Welchen Trainingseffekt hat Inlineskating?
„Der große Vorteil gegenüber anderen Sportarten wie Radfahren oder Laufen ist die gelenkschonende und ganzheitliche Beanspruchung sämtlicher Muskeln im Körper. Po, Beine, Rumpf, Rücken, Bauch und Arme - es gibt keinen Bereich, der nicht vom Skate Training profitiert. Zusätzlich werden Körperbeherrschung, Gleichgewicht und Koordination geschult.“

Wie motivierst Du Dich zu regelmäßigem Training?
„Das Besondere am Training auf Inlineskates ist, dass es sich durch die weichen, gleitenden Bewegungen und die Geschwindigkeit nicht wie harte Arbeit anfühlt. Beim Skaten bekomme ich den Kopf frei und der Alltag ist plötzlich ganz weit weg. Da muss ich mich gar nicht aufraffen, sondern freue mich eher auf den Moment, wenn die Umwelt und der Stress an mir vorbeifliegen.“

Welche Ausrüstung benötigt man um richtig durchzustarten?
„Neben einer Schutzausrüstung mit Helm und Schonern ist natürlich der Skate das wichtigste Ausrüstungsteil. Er muss den Fuß sicher und fest umschließen, ohne unangenehme Druckstellen zu verursachen. Um auch hohe Geschwindigkeiten genießen zu können, achte ich besonders auf größere Rollen.“

Anni Friesinger

Die K2 X-Training Skates 2014 - Für alle, die diese Saison richtig durchstarten wollen
Der VO2 90 Boa ist für Fitness-Skater und Profis gleichermaßen geeignet und glänzt mit dem komfortablen Boa-Verschlusssystem. Selbst bei intensivem Training garantiert das ausgeklügelte Vortech™ Belüftungssystem trockene Füße. Die VO2.2 Schiene überträgt die Kraft perfekt auf die 90-mm-Rollen und schafft so die idealen Vorrausetzungen für ein einzigartiges Skate Erlebnis.

Der VO2 90 PRO ist der Trainingspartner für ambitionierte Skater, die optimalen Komfort mit hoher Leistung verbinden wollen. Er ist ebenfalls mit dem Vortech™ Belüftungssystem ausgestattet. Dank des K2 Speed Lacing Systems lässt sich die Passform individuell mit einem Zug am Band einstellen. Extra große 90-mm-Rollen lassen den Skate selbst bei Höchstgeschwindigkeiten stabil und ruhig laufen.

K2 Inline-Skates und Zubehör

1 VO2 90 Boa M
2 VO2 90 Boa W
3 VO2 90 PRO M
4 VO2 90 PRO W
5 VO2 MAX HELMET M
6 VO2 MAX HELMET W
7 Prime Pad Set M
8 Prime Pad Set W

Mehr Informationen zur Marke K2 und ihren Produkten finden Sie unter www.k2skates.com